::Blog Jahr 2007
Happy Birthday Tio!

Image

Image

Image
Lübeck, 12.12.2010

 
Father and son, Winsten und Helvetio - zwei Karrieren enden

Image
Helvetio, 12.12.2006 und Winsten, 11.11.2002

Auf hohem Niveau haben wir die Rennsaison 2010 abgeschlossen und unsere Vorankündigungen in die Tat umgesetzt. Insbesondere auf langen Grasbahnen mit mehreren Vorläufen brauchen wir keinen Konkurrenten scheuen und bei einem optimalen Rennverlauf könnte der vorderste/oberste Podestplatz unser sein. Seit meinem ersten Rennen (29. Juni 2008), welches ich als Sieger von 17 Rüden gewann, war ich in 26 Whippetrennen ein verlässlicher und schneller Mitläufer. Bei Solorennen, Lizenz- und Trainingsläufen ein gefragter und absolut sauberer Partner. "Fair play" steht und stand für mich immer im Vordergrund. Dennoch beendet Marc meine Rennkarriere und wird mich im Jahr 2011 nicht mehr bei DWZRV-Rennen einsetzen. Wahrscheinlich werden wir die Veranstaltungen mehr vermissen, als man uns auf den Windhundrennen vermisst, aber solange Winkelungen, Zwingername, Besitzer, … ausschlaggebend für die Renngröße sind, machen wir eine "Pause". Mit Kingmambo, Wind und Logan unseren Trainingspartnern in Hamburg werden wir sicherlich noch gemeinsame Läufe beim Training organisieren und vielleicht starten wir im Ausland. Ansonsten werden wir unsere Wochenenden mehr an Nord- und Ostsee verbringen.

Image

Ob 2011 vergleichbar erfolgreiche Whippets zum „Whippet oft he year“ gewählt werden, wie ich und die anderen platzierten Whippets, Whippet of the year 2009 - Helvetio, möchten wir bezweifeln.
Wir gratulieren Sebastian Vettel zur Formel-1-Weltmeisterschaft und das spannende Ranking.
Lübeck, 14.11.2010

 
Hubertus-Rennen in Oberhausen/Baden

Gegen Vater und Sohn (Adonis und Easy) konnte in Oberhausen/Baden kein anderer Whippet gewinnen. So siegte im 1. Vorlauf Easy in der Tagesbestzeit von 22,14 Sekunden/350m. Den 2. Vorlauf gewann Adonis in 22,16 Sekunden/350m. Zwar hatten wir uns für Helvetio's Finallauf Hoffnungen auf einen vorderen Finalplatz gemacht, denn bei gleich schnellen Hunden entstehen schnell unheimliche Zeitverluste durch Positionskämpfe, doch mit Startbox 6 waren diese Hoffnungen schnell verflogen. Mit einem Blitzstart aus einer mittleren Box sicherte sich Easy Blue North einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und gewann damit auch das Goldene Horn 2010. Hier die Nachfolger von Oochigea's Freakyblue (Sieger Goldenes Horn 2009) in der Nationalen Klasse/Goldenes Horn 2010:

1. Easy Blue North
2. Effloresco's Helvetio
3. Prairie Snoopy vom rauhen Meer

Image

Wir waren nach Oberhausen gefahren um uns noch einmal mit den schnellsten Whippets zu messen. Unsere Hoffnung auf Catkyll's Adonis zu treffen wurde erfüllt. Helvetio startete in allen 3 Läufen mit dem Spitzenrenner. 2 Vorläufe im 4-er Feld und ein volles 6-er Finalfeld waren der Lohn für die weite Anfahrt. Hier das Ergebnis des Finales in der Nationalen Klasse:

1. Easy Blue North 22,46
2. Catkyll's Adonis 22,74
3. Prairie Snoopy vom rauhen Meer 22,93
4. Effloresco's Helvetio 22,97
5. Ghan buri ghan's Cape Breton Silver 23,55
6. Oochigea's Filochard 23,91

Image
© Foto-Mike.de
Prairie Snoopy vom rauhen Meer (r), Ghan buri ghan's Cape Breton Silver (b), Helvetio (s) April 2010

Wie knapp die 4/100 Sekunden von Tio auf den 3. Platz waren, hoffen wir demnächst auf einem Foto zeigen zu können. Wir wünschen Prairie Snoopy vom rauhen Meer gute Besserung (Kapselverletzung an der linken vorderen Pfote). Alle Läufe endeten mit energischen Kämpfen am "Hasen" und Helvetio wurde beim "Abtauchen" zum Hetzobjekt mehrmals begraben und bekam ordentlich auf die Wäsche. Insbesondere Ghan buri ghan's Cape Breton Silver teilte ordentlich aus, obwohl sich Tio auch gut wehren kann - so sind die Jungs am Hasen.

Image
Fotos können täuschen, aber ca. 60 cm Abstand zwischen schwarz und weiß - hmmm
Image

  Lauf 1   Lauf 2    Finale   
 1. Easy 22,14 Adonis 22,16 Easy 22,46
 2. Viktor 22,41 Viktor 22,28 Viktor 22,58
 3. Adonis 22,49 Angelo 22,69 Angelo 22,60
 4. Calimero 22,57 Sandman 22,83  Adonis 22,74
 5. Prairie Snoopy 22,67 Butch 22,83 Boston 22,83 
 6. Wind 22,76  Amidala 22,83 Prairie Snoopy 22,93
 7. Butch 22,78  Boston 22,93 Wind 22,96
 8. Amidala 22,89 Wind 22,96 Helvetio 22,97
 9. Helvetio 22,90 Tula Gorm 23,03 Sandman 23,01
 10. Tula Gorm 22,98 Wizard 23,08 Butch 23,02 
 11. Bamboucha 22,99 Helvetio 23,09 Nightmare 23,04
 12. Inspiration 23,09 Urban Sea 23,10 Wizard 23,20

Nur Viktor, Adonis, Wind, Butch und Helvetio sind in allen 3 Läufen unter den Top 12
Lübeck, 18.10.2010

 
Whippet Helvetio: "Alles gleich und trotzdem anders"

Zwei ähnliche Fotos an der gleichen Stelle, die selben Aktiven, erneut ein siegreicher Helvetio und doch ist alles "anders". Zwischen den Fotos liegen knapp 2,5 Jahre. Auf dem älteren Foto von 2008 steht der erfolgreiche junge Whippet Helvetio, als Sieger nach vier Rennen in der Grundklasse gegen 16 Mitstreiter, dem scheinbar die Zukunft als "Jungen Wilden" gehört(e).
Auf dem Foto vom Herbstrennen (10.10.2010) ist der knapp 4-jährige Whippetrüde erneut erfolgreich. Doch diesmal nur gegen 4 weitere Mitstreiter/(innen) und deshalb durfte er auch nur noch zwei Läufe (Vorlauf/Finale) machen, um sich den vordersten Podestplatz zu sichern. Was hat sich verändert? Helvetio wird/wurde als einziger Whippet im DWZRV in diesem Jahrtausend nach seiner EM-Teilnahme und seinen Championatsvoraussetzungen ausgemessen, obwohl offensichtlich (für jeden sichtbar) größere Whippetrüden in Grund- und A-Klasse starten.

Image
©Helvetio.com
Herbstrennen 2010
Image
© Helmut Dietz/Windhundzeitung.de
Welfenrennen 2008

Image

Image Image
Image Image 
Image Image
Image Image
Image Image
Image Image

Image

Image
Helvetio (blau) und Hyper (gelb)
Image
Helvetio (blau) und Hyper (gelb) 
Image Image

Finale der Whippet Rüden Nationale Klasse (5)

1. Effloresco's Helvetio (24,320)
2. al Fao's Hyper (24,360)
3. Bentley of Villa Whippet (25,480)
4. Crazy Runner's Dark Diamond (25,740)
5. Xaar Boom vom rauhen Meer (disq.)
Lübeck, 12.10.2010

 
Keine Wahl zum Whippet of the year 2010

Der Whippet-Freundeskreis hat sich mit Mehrheit gegen eine Wahl zum Whippet of the year 2010 entschieden. Damit möchte der Freundeskreis dem Whippet-Meeting die Möglichkeit geben, den Titel wieder als DWZRV-Titel einzuführen.

Image
Die platzierten Whippets des Jahres 2009

Da die meisten der platzierten Whippets schon erfolgreich in die Zucht gegangen sind, hat sich der Freundeskreis, für uns sehr überraschend, für eine "Zuchtförderung" von Effloresco's Helvetio ausgesprochen. Der Freundeskreis übernimmt für eine "auserwählte" Whippethündin die Decktaxe von 600,- € und zahlt pauschal 50,- € für die Voruntersuchung der Hündin.
Der für den Züchter kostenneutrale Deckeinsatz vom Whippet of the year 2009, Effloresco's Helvetio soll ein zusätzlicher Anreiz sein, um diesen Whippet in die Zucht zu nehmen.
Wir freuen uns sehr über die Entscheidung des Whippet-Freundeskreises. Die Deckanfragen für den S&L-gekörten Helvetio bitte direkt an Marc-Udo Wrage ( Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) mailen.

Image
Deutscher Coursing Sieger 2010, warten auf die Siegerehrung

Die aktuelle Coursing-Rangliste 2010 der Whippet-Rüden (16) Nationale Klasse nach 14 Coursings (Gölsdorf):

1. Cézanne vom Kleinen Berg 25
2. Yellow Feet's Boomer 23
3. Bentley of Joker's Mind 19
4. Killybeg's Baily 15
5. Effloresco's Helvetio 14
5. Crazy Runner's Classic Touch 14

Die ausstehenden Coursings (3) in Großenaspe (16./17.Oktober 2010), Hoope (23./24.Oktober 2010) und in Landstuhl (30./31.Oktober 2010) werden das Ranking noch verändern. Vermutlich wird sich kein Rüde mit 15 Punkten auf den Podestplätzen halten können. Zu viele warten mit 13, 12 oder 10 Punkten auf ihre Chance.
Lübeck, 05.10.2010

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 16 - 20 von 298