::Blog Jahr 2008
Helvetio, schnellster Whippet beim Abtraining in Hamburg

Image

Beim Abtraining des NWR in Hamburg lief Effloresco’s Helvetio im Sololauf die schnellste Whippetzeit am heutigen 9. November (über 350 m). Die gestoppten 23, 21 Sekunden bestätigen die gute Spätform von Helvetio. Im zweiten Durchgang liefen aus Startkasten 1 Graustark vom rauhen Meer, aus Kasten 3 Helvetio und aus Nr. 4 Silverhawk’s Olena Red. Graustark hielt die Innenbahn und Helvetio lief „mittig“. Am Ende der Geraden zog Helvetio an Graustark vorbei. Trotz des weiteren Weges (größerer Radius) konnte Helvetio den Abstand in der Kurve noch leicht ausbauen und siegte mit gut 2/10 Sekunden vor Graustark. Olena wurde Dritte, konnte den beiden starken Rüden jedoch nur mit Abstand folgen.
Lübeck, 9. November 2008

Image

 
Hamilton Weltmeister- Glückwunsch! Kann Helvetio jüngster Whippet-Europameister 2009 werden?

Die guten Trainingszeiten in Hamburg machen Mut und nach dem wir das Formel 1-Rennen gesehen haben, fielen uns gleich neue Ziele und Wünsche für das Jahr 2009 ein. Laut Marc laufe ich auf Gras mindestens 15m/pro Sekunde und auf Sand bin ich nur unwesentlich langsamer.
Hier noch ein Clip mit Sprüngen. HL, 02.11.2008

Image

 
Abtraining beim NWR am 9. November 2008

Image

In 41 Tagen werde ich 2 Jahre und in 8 Tagen ist Abtraining in Hamburg beim NWR. Wir nutzen noch das Training am 2. November 2008, um auch weiterhin fit zu bleiben. Leider konnten wir nicht am Dreikampf teilnehmen, aber derartige Veranstaltungen wollen wir auch in 2009 besuchen. Vielleicht können wir ja einen schönen 6er-Lauf zusammenstellen und notfalls renne ich mit anderen Windhunden die "lange" Runde. Seit 2 Wochen lebt ein schwarzer Dévaj Pegazus-Sohn in Hamburg und wir freuen uns ihn persönlich zu sehen. Da er frühestens im Spätherbst 2009 mit Lizenz auf die Bahn kommt, werden wir erst 2010 spannende Rennen erleben. Da wir zur Zeit nicht so viel reisen, hat Marc noch einen Clip für youtube.com gemacht: HL, 01.11.2008
"Bonanza or sand pit/Flying and jumping whippets/Helvetio"

 
Effloresco's Helvetio: "2e Plaats 2008/Whippet reuen/ Int. CACIL Herfstcoursing"

Image

Am Sonntag, den 26. Oktober 2008 hatte ich am RONOstrand te Een beim internationalen Herbstcoursing der Wv CNL (Windhondenvereniging „Coursing Nienoord Leek“/NL mein Coursing-Debut. Bei Dauerregen startete ich in meinem ersten Lauf mit Akin’s Johnnie Walker NKC 2008. Obwohl ich mit hoher Geschwindigkeit jede Rolle anlief, wurde mein Lauf nur mit 239 Punkten bewertet. Johnnie Walker erhielt 241 Punkte. Als echter Ostsee-Renner (siehe auch unser zukünftiger Zwingername: Baltic Runner’s) bin ich weichen Untergrund zum Laufen gewohnt und kann durch „eintauchen“ in den Sand auch extrem schnell wenden. Der 2. Lauf war so gesteckt, dass ich mein Gespür für Sand zeigen konnte. Mythago’s Edison unter rot war mein Laufpartner. Ein künstliches Hindernis/Sichtzaun verhinderte meinen direkten Weg zum Hasen und ich sprang. Marc verglich den Sprung aus vollem Lauf mit dem Absprung eines Skispringers am Schanzentisch und die wenigen Zuschauer, die den Sprung sahen, stockte der Atem. In voller Streckung flog Helvetio über das Hindernis und setzte ungebremst seinen Lauf fort. Die Geschwindigkeit, Kondition und die radikalen Wendungen sorgten für Wertnoten von 263 Punkten. Damit verbesserte Helvetio sich um mehr als 10 Plätze und wurde Zweiter (25). Er gewann auch das Reserve CACIL. Mein „Halbbruder“ Effloresco’s Fayolle (1. Lauf/ 248 Punkte) wurde Fünfter.

ImageImage

Image

 
Helvetio's Bericht vom "Internationale Najaarsren" des PWRC

ImageImage

ImageImage
Lauf 09: Davinchi (rot), Helvetio (blau), Gripen (weiß)

ImageImage

ImageImage
Lauf 34: Black Bird (rot), Helvetio (blau), Spider (weiß)

ImageImage

ImageImage
Lauf 44: Davinchi (rot), Helvetio (blau), Black Bird (weiß), Gripen (schwarz), Meatloaf (gelb), Spider (streifen)

Image
Mehr Fotos vom Rennen, einfach auf den Link des Fotos klicken.

WHIPPETS A-KL DOGS 350 M  (6)  TIME (alle Ergebnisse hier)

1. Meatloaf van de Groene Golf 23,27
2. Davinchi van de Groene Golf 23,39
3. Spider 23,47
4. Double Speed's Gripen 23,50
5. Blackbird de la Mouche Noir 23,51
6. Effloresco's Helvetio 23,52

Bei meiner Premiere auf der Rennbahn in Pekela startete ich in allen Läufen (3) unter der blauen Renndecke. Im 1. Vorlauf wurde ich Zweiter hinter Davinchi (der auf dieser Bahn beim Freundschaftsrennen der Weltmeisterschaft die zweitschnellste Zeit lief). Meine Zeit von 23,14 Sekunden war ein guter Einstand. Im „Halbfinallauf (Lauf 34)“ siegte ich in 23,25 Sekunden. Da Marc mich nicht mit Geschirr zum Start führen durfte, nutzte ich meine „Freiheit“ schon zu Renn- und Ruderbewegungen vor dem Startkasten. Die Pause/Siegerehrung vor dem Finale dauerte mir zu lange und ich wollte mich aus dem Griff von Marc befreien und rennen. Erst ein Kopfstoss veranlasste Marc mich loszulassen und ich lief in meinen Startkasten. Dort wurde ich herausgezogen und musste erneut starten. Dreimal versuchte ich dann auf der Grasbahn mir einen Weg zum Hasen zu bahnen, doch jedes Mal wurde ich „geblockt“. Auf der Ziellinie waren meine Mitstreiter einige Zentimeter vor mir im Ziel. Meine „Eskapaden“ am Start sorgten für Unmut unter den anderen Whippetbesitzern und bei Marc zu einer Schwellung auf der Stirn.
Wir kommen gerne wieder! Lübeck, 24.10.2008

Diashow:  "Flying Whippets in Oude Pekela"

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 16 - 20 von 99