::Blog Jahr 2008
Blumenmarkthalle in Langerwisch
Am Wochenende 16. und 17. Februar 2008 waren wir auf Ausstellungen in Langerwisch bei Potsdam. Ich musste mich mit jeweils 7 anderen Rüden richten lassen. Der Richterbericht von Frau Gielisse liest sich wie folgt: "14 Monate, liebes selbstbewußtes Wesen, schöner Kopf und Ausdruck, vollz. Schere, etwas große Ohren, Hals könnte länger sein, Oberlinie muss besser werden, gute Winkelung, korr. Beine und Pfoten, Kruppe etwas flach, Rute könnte besser getragen werden, sehr gut vorgeführt, Bewegung von der Seite gut, braucht vorn und hinten mehr Zeit, gute Muskulatur."
Der Bericht von Frau Doppelreiter liest sich ähnlich und jeweils durfte ich mich mit einem sg als Wertnote aus dem Ring verabschieden. Einiges kann Marc noch bei meiner Präsentation/Vorführung verbessern und vielleicht ist dann ein v als Wertnote möglich. Bis dahin träumen wir von unseren Erfolgen. Seit heute habe ich ein eigenes Icon in der HP-Adresse (zur Zeit nur über Mozilla Firefox zu sehen) - vielen Dank. Die ersten Eindrücke vom Wochenende waren auf der http://www.genevra.de zu lesen. Vielleicht werden wir die jeweiligen Webseiten zusammenfassen, doch Marc hat keine Zeit. Obwohl, er meint er hat nicht zu wenig Zeit, sondern zu viel zu tun - dass muss ein Hund nicht versteh'n.
Image
 
Potsdamer Windhundclub

Wir berichten ab Montag von den Ausstellungen und unseren Ergebnissen beim Potsdamer Windhundclub "Sanssouci" e.V.. Für den MB Vito von Marc hat es nur zu einer roten Plakete gereicht. Auch wenn wir diese Farbe mögen, werden wir uns über die Feinstaubbelastung noch einige Gedanken machen.

Image

 
Helvetios Valentinstagsbilder

Die Vorbereitungen auf unsere Ausstellungen in Berlin laufen. Mehrere Kinder und Jugendliche haben mit mir geübt und Marc ein paar Fotos gemacht. Natürlich wollen wir auch zeigen, wie gut wir Werbung zeigen/vorführen könnten. Vielen Dank nach Prestin, wo die Decken genäht wurden.

Image
Image
Die Fotos zeigen mich und Hilal, eigentlich kümmert sich die jüngere Schwester Esra um mich.

 
Red Hand Day 2008 - Aktion Rote Hand

Heute haben die Kinder im Kinder- und Jugendtreff rote Hände gegen den Missbrauch von Kindersoldaten angefertigt. Die Protestsymbole wurden auf ein Plakat geklebt und im Treff aufgehängt, deshalb fiel unsere Gassirunde mit den Kindern aus. Marc macht sich Sorgen wegen des Verdachts einer Herzklappeninsuffizienz bei Nathan. Eine Routinekontrolle bei unserem Tierarzt lässt diese Diagnose vermuten. Silke Horn, Pflegende Hände, Häusliche Krankenpflege und Beratung, Tel. 0451/283221 hat ihre Unterstützung und Kostenübernahme für die Untersuchung bei einem Spezialisten zugesagt. Hilfe wurde uns auch bei der Gestaltung meiner Webseite angeboten. Eine erste „kleinere“ Werbepartnerschaft wird sich in den nächsten Tagen klären. Wahrscheinlich wird Marc auch ein neues Konzept entwickeln. Am Wochenende sind wir durch einen Klickfehler von Marc an beiden Tagen für Ausstellungen in Berlin gemeldet. Eine Fahrgemeinschaft reduziert die Fahrtkosten.

 
Alles im Lot auf dem Boot?

Die Frage des lebensklugen Käpt'n Blaubär beschäftigt uns den ganzen Tag. Marc hat Stress und wir kommen nicht zu unseren gewohnten Hunderunden. Wahrscheinlich ist nicht alles im Gleichgewicht. Marc meint: "Egal, wie gut wir planen - Überraschungen wird es immer geben". Doch wir sind Optimisten! Und trotz Ärger und neuer Probleme haben wir auch schöne Nachrichten erhalten. Diese veröffentlichen wir erst am Dienstag, 12. Februar 2008.

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 81 - 85 von 99