::Blog Jahr 2009
Whippet-Rennsaison-2009 hat begonnen

Die Windhundrennsaison hat begonnen. Beim heutigen Internationalen Frühlingsrennen in Hildesheim-Steuerwald zeigten schon einige Whippets sehr gute Leistungen. Marc’s 1.000 Tage-Theorie (Zeitpunkt der max. Leistungsfähigkeit) wurde durch die Läufe des M-Wurfes vom rauhen Meer untermauert (Ende Januar 2009 hatten sie das Alter erreicht).

Image
Mick Jerome vom rauhen Meer (rot), Lokata Lokos (blau), Xino el Schiras (weiß), al Fao’s Irwein (schwarz)

ImageImage
Mauralakana vom rauhen Meer                 Miss Pinkerton vom rauhen Meer (r), Crazy Runner’s Felicity (w)

Sehr gefreut haben wir uns über die Teilnahme der Familie Verluis/NL und ihren Whippets am Rennen.
Leider haben wir es versäumt uns intensiv auszutauschen, hoffen aber auf weitere Begegnungen in 2009.
Helvetio hatte einen „Fünfer-Schaulauf“ über 280m, bei dem er Zweiter in 19,29 Sekunden wurde. Die Pfote hat gehalten und es gab keinerlei Entlastungshaltung oder Probleme danach. Die Gründe für einen Schaulauf sind vielfältig: „Fehlende Lizenz oder Messung, Nachhitze, nach der Trächtigkeit/Welpen, nach Verletzungen, freie Laufzusammenstellung/freie Startkastenwahl, zu „Alt“, nur 2 Läufe, etc. …“). Mit Helvetio und X-man Harry el Schiras waren zwei EM-2008-Starter bei den geplanten Schauläufen gemeldet und weitere erfolgreiche Whippets (z.B. Indiana Jones of good Family, Crazy Runner’s Dynamite Lady, usw.   ). Kein Verständnis hatten wir für die Entscheidung der Rennleitung die 2. Schauläufe nach der Siegerehrung zu ziehen. Wir hatten auch weite Anfahrten und mussten vor Einlassschluss in Hildesheim sein.
Unseren 1. Lauf hatten wir während die Änderungen durchgesagt wurden, so schnell wird hund zum Whippet II. Wahl.
Lübeck, 05. April 2009

 
Helvetio's-Schauläufe beim Internationalen Frühlingsrennen in Hildesheim

Am Wochenende haben wir uns zu Schauläufen in Hildesheim beim Internationalen Frühlingsrennen angemeldet. Zwar hat Helvetio noch etwas Winterspeck, aber Zeiten unter 25 Sekunden für die 365 Meter sollten schon drin sein.

ImageImage

ImageImage

Da wir vorerst nur trainieren und uns weite Anfahrten zu Rennen „sparen“, überlegen wir, ob wir das Geld zur Tiefgefrierkonservierung von Rüdensperma einsetzen. Von Frau Prof. Dr. Günzel-Apel von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Reproduktionsmedizinische Einheit der Kliniken, haben wir entsprechende Informationen eingeholt.
Auf unseren Trainingsrunden treffen wir auf ganz unterschiedliche Menschen. Es sind Frauen, Männer und Kinder in jedem Alter und manchmal auch mit Handicap. Insbesondere Kinder freuen sich immer wieder, wenn sie die Möglichkeit haben Helvetio zu streicheln. Gern ermöglichen wir diese Wünsche und freuen uns über das Lächeln.
The Whippet Archives (TWA) ist offline. Wir danken Karin Schellner für diese hervorragende Datenbank. Gern haben wir Daten eingepflegt und Informationen über Whippets gesucht. Leider kennen wir nicht die genauen Gründe und „Kläger“, haben aber für die verursachenden „Britischen Züchter“ nur ein: “Fucking … .“
Da viele Datenbanken und Betriebssysteme auf ähnlicher Basis aufgebaut sind, hoffen wir doch noch auf eine Lösung und Klärung und somit wieder auf eine Online-TWA.
Lübeck, 03. April 2009

 
Wir hatten ein ereignisreiches und erfolgreiches Wochenende

Am Samstag hatte Helvetio seine erste Demo –Teilnahme, unter dem Motto: "Kein Nazi-Aufmarsch in Lübeck!" Denn erneut war unser Stadtteil durch einen so genannten Trauermarsch von Neo-Nazis betroffen. Gemeinsam mit Marc demonstrierten wir vor dem Lübecker Hauptbahnhof friedlich gegen den „braunen Ungeist" und in vielfältigen Aktionen wurde gezeigt, dass Nazis in Lübeck keinen Platz haben. Zwei Polizeihubschrauber, diverse Wasserwerfer und Räumfahrzeuge, Hundestaffeln und fast 2.000 Polizeibeamte zum Teil in Kampfanzügen schafften schon eine besondere Kulisse und Geräusche. Unmittelbar nach dem ersten Polizeieinsatz im Lübecker Hauptbahnhof zogen wir uns zurück.
Zuhause warteten Nathan und July. Einsetzender Dauerregen verhinderte unseren geplanten Strandspaziergang, vergeblich warteten wir in Travemünde auf eine Regenpause.

ImageImage

Am Sonntagmorgen fuhren wir zur CACIB-Ausstellung nach Berlin. Der Regen dauerte immer noch an. Frau Piesik richtete mich wie folgt: „2 ½ Jahre alter, hell sandfarbener großer kompakter Rüde, anatomisch im Wesentlichen ohne Mangel, korrekt gewinkelt vorn und hinten, flüssiger Bewegungsablauf, freundliches Wesen, kräftige Muskeln.“ Wertnote: V4
Damit haben wir eine Grundlage für den Internationalen Rennchampion gelegt und bei unser Recherche konnten wir keinen Renn-Whippet-Rüden finden, der wie Helvetio mit V1 (VDH, CAC, CACIB) und V4 die Zuchtschauanforderungen erfüllt hat.

Image

Bester Whippet-Rüde der CACIB-Berlin und damit „Nachfolger" von Helvetio wurde Nevedith Jayfa Jaymee. Das V1 in der Offenen Klasse erhielt Oackley vom Kleinen Berg, das V2 Effloresco's In dulce jubilo, das V3 Golden Peanuts Empire und das V4 Effloresco’s Helvetio.

Image
Image

Meine Halbschwester Effloresco’s Fiona hat mit Ihrer V1-Bewertung den VDH-Champion-Titel vollendet und ihr Sohn Effloresco's In dulce jubilo (mein Spielgefährte aus Welpentagen) belegte in der Offenen Klasse den 2. Platz (demnächst mehr). Auf der Rückfahrt machten wir einen längeren Spaziergang am Ratzeburger See. Und Nathan und July hatten endlich ihren verdienten Auslauf.

Image

 
Helvetio und der Frühlingsanfang (kalendarisch)

Image

Der meteorologische Frühlingsbeginn ist in Nicht-Schaltjahren an Marc’s Geburtstag und in Schaltjahren natürlich auch immer am 1. März. Für den kalendarischen Frühlingsanfang war es heute um 12.43 Uhr MEZ soweit. Die Sonne ging an diesem Tag genau im Osten auf, stand am Mittag im Süden und ging exakt im Westen unter. Tag und Nacht sind gleich lang. Leider können wir das Ende der dunklen Jahreszeit auf der Nordhalbkugel der Erde nicht wirklich für uns nutzen. Ähnlich wie die Windhundzeitung (www.windhundzeitung.de) wollten wir „In den Sack hauen" = eine Umschreibung für Schluss machen bzw. uns verabschieden. Marc hat bei meiner Renngrößenmessung fast völlig versagt und unsere Rennplanungen über den Haufen geworfen.
Genevra war auch immer für Überraschungen gut, aber die neuesten Infos, sind ausschließlich nur für ihre Coursingkarriere gut.
Wir kämpfen weiter, akzeptieren die bestehenden Regeln und werden sicherlich noch für einige Überraschungen sorgen (Wetten, dass …?). Somit wird der Frühlingsbeginn doch zum Startbeginn von Titeln und Nominierungen!
Lübeck, 20.03.2009

 
Art and Design of Helvetio

Image Image Image
Image Image Image
Image Image Image
Image Image Image
Image Image Image
Lübeck, 15.03.2009

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 56 - 60 von 72